Art.Nr.: 60
Architektur Denken Teil II

8,00 EUR
exkl.
Lieferzeit: 3-4 Tage


Inhalt

 


Autoren unterschiedlicher Fachrichtungen erweitern in diesem

Heft das Panorama der im ersten Heft von "Architektur denken"

aufgeworfenen Frage nach der Bedeutung der Forschungen von

Paul Schatz für die Architektur.

11/2007
48 Seiten mit 97 Abbildungen in Farbe und Schwarzweiß, Format A4.


52
Mathis Lohl
Der Kubus in der Architektur.
Eine Suche nach der Bedeutung für die Baukunst und den Menschen

56
Dieter A. Junker
Unsichtbares sichtbar machen.
Beweglichkeit der Ätherströmungen im Kistallinen ("Cube one")

58
Alexander Heinz
Kulturgeschichtliche und geometrische Aspekte zur Entwicklung.
des menschlichen Raumbewusstseins

64
Joachim Zimmer
Fließender Übergang.
Erweiterung der Waldorfschule in Villingen-Schwenningen

68
Jörg Schröder
Das Denken umstülpen.

Gedanken zu einem erweiterten Raumbegriff

72
Imme Denker
Umstülpung einer Kiste.
Umbau der Kindertagesstätte "Taka-Tuka-Land" in Berlin Spandau

76
Ueli Wittorf
Platonische Körper und Architektur

81
Robert Byrnes
Das Riegelmodell von Paul Schatz.
Ein bisher übersehenes Moment der Würfelumstülpung

84
Henrik Hilbig
Wirkungsvoll.
Überlegungen zur Rolle von Formen und von Architekten

in einer Zeit des Wandels

86
Christoph Podak
Paul Schatz‘ Vermächnis.

Ein Nachlass mit vielen Aspekten


88
Lambert Rosenbusch
Jerusalem.

Der Fünf-Seiten-Raum. Aufstieg nach Jerusalem

94
Joachim Zimmer
Nachruf. In Gedenken an Paulgerd Jesberg

Zurück .