Rudolf Steiners Architekturimpuls weltweit Teil 1

18,00 inkl. MwSt.

Enthält 5% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Angesichts von mehr als 10.000 anthroposophische Initiativen weltweit. Diese Ausgabe widmet sich als Teil einer Reihen von drei Ausgaben den weltweiten Impulsen der Architekturgestalt. Sie führt uns von Südamerika über Neuseeland und Australien bis nach Japan. Über 30 Bauten werden vorgestellt.

Kategorie:

Beschreibung

Inhalt

11/2013
71 Seiten, über 60 farbige Abbildungen
Format A4

2 Editorial
3 Inhaltsverzeichnis
71 Impressum

Titelthema: Rudolf Steiners Architekturimpuls weltweit Teil 1

4
Loretta Arduin
Der Tempel der Kinder.
Der Waldorfkindergarten der Schule Crisol de Micael in EI Bols6n, Patagonien, 2003

5
Claudio Rauch
Die Therapeutische Gemeinschaft Cuyuncavi.
Der Stall, 2003

8
Jorge G6mez Ramos
Das Colegio Waldorf in Limache.
Aufbauarbeit über Jahrzehnte, 1999, 2011

14
Matthias Mochner
Lebendiger Schulbau in den Anden.
Das Projekt Pisac Kusi Kawasy, 2009

15
Matthias Mochner
Das Projekt Cusco O’ewar.
Kindergarten, Atelier und Wohnhaus in Andahuaylilas , 2009

16
Gerd Rückner
Bauten in Lima.
lglesia de Communidad de Cristianos, Colegio Waldorf, Auditorio institucional, 1981-2012

19 Impressum

20
Fiona Christeller
Organische Baukunst in Neuseeland.
Eine Momentaufnahme – vier Baubeispiele

26
Des Cullen / Matthias Mochner
Castlemaine Steiner-School and Kindergarten.
Aus der Bauzeit, 1995 – 2010

28
Alvyn Williams /Soft Loud House Architekten
Mansfield Rudolf-Steiner School and Kindergarden, Melbourne Rudolf Steiner School in Warranwood, Dandenong Ranges Steiner School, Little Yarra Waldorf School.
2005-2011

32
Andrew Bragg, Jeremy Keyte
Die Willunga Waldorf-Schule für Rudolf Steiner Erziehung.
Entwurf und Bau einer Waldorfschule, 1994-2012

39
Andrew Webb
Ein Schulsaal von überzeugender Nachhaltigkeit.
Noosa Pengari Steiner School, 2010- 2011

40
Gregory Burgess
Zwei Projekte in Melbourne.
Christian Community Church, 2005
De Young Centre for Performing Arts, 2010.

44 T
oshihiro lto
Die Beziehung der Räume zur Natur.
Drei Projekte in Japan, 2000-2011

46
Akina lwahashi
Drei Bogen Gänge. Nakagawa Otorhinolaryngology Clinic
Yokohama/ Kanagawa, 2010

47
Akina lwahashi
“Machiya des Lichts”.
K-Haus in Koto-ku, Tokio, 2010

48
Akina lwahashi
Rudolf-Steiner-Schule in Midori-ku, Sagamihara.
Erster Bauabschnitt, 2008

50
Akina lwahashi
Haus in Friedensatmosphäre.
Wohnhaus in Suginami-ku,Tokio, 2006

51
Akina lwahashi
Lemniskate (SIM Haus).
Privathaus in Fujino, 2012

52
Akina lwahashi
Haus Y »Licht und Luft«.
Privathaus in Yokohama, Kanagawa, 2009

54
Akina lwahashi
» Skillcamp« Hiaguchi in Mita.
Tokio, 2006

55
Yuji Agematsu
Zenkoji Gaien Nishinomon.
Restaurant in Nagano, 1995

56
Yuji Agematsu
Koike Reismühle mit Laden.
Tokio, 2006

58
Yuji Agematsu
Central Square« – Siegerehrungs­tribüne für die Winterolympiade.
Nagano, 1998

59
Yuji Agematsu
Waldorfschule Tokio (Projekt).
Tokio, 2004

60
Takekazu Murayama
Kugenuma Haus.
Fujisawa, 2000

63
Takekazu Murayama
Maison du Gatou.
Atsugi, 2010

66
Janos Gerlej
Im Gedenken an lmre Makovecz

68 Rezensionen

Das könnte dir auch gefallen …