Rudolf Steiners Architekturimpuls weltweit Teil 3

20,00 inkl. MwSt.

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Diese Ausgabe widmet sich als Teil einer Reihen von drei Ausgaben den weltweiten Impulsen der Architekturgestalt. Sie stellt Bauten der Gegenwart vor. Schwerpunkte bilden Projekte aus dem skandinavischen und mitteleuropäischen Raum.

Kategorie:

Beschreibung

Inhalt

11/2013
99 Seiten, über 90 farbige Abbildungen
Format A4

2 Editorial
3 Inhaltsverzeichnis

Titelthema: Rudolf Steiners Architekturimpuls weltweit Teil 3

4
Maarit Holttinen
Unser Architekturbüro, dessen Ziele und einige Projekte
Wärme und Licht

15
Boris Zeisser
Marecollege
Waldorfschule in Leiden, Niederlande

17
Mathis Lohl
Natur und Mensch
Ein Kommentar

18
Espen Tharaldsen
Der umgekehrte Tempel
“Goethe als Vater einer neuen Ästhetik”

21
Espen Tharaldsen
Über die Arbeitsgruppe HUS
Aus der Ästhetik Rudolf Steiners bauen

26
Marc Schepens
De Speelhoeve
Tagesheim für behinderte Kinder in Belgien

28
Lothar-Manuel Haasis
Camphill und Architektur
Gemeinschaftsbildende Bauformen in Schottland

29
Lothar-Manuel Haasis
Raphael Therapy Centre
Newton Dee Village, Aberdeen, Schottland, 2008

30
Lothar-Manuel Haasis
Phoenix Community Centre
Aberdeen, Schottland, 2011

33
Lothar-Manuel Haasis
Games Hall
Beannachar, Aberdeen, Schottland, 2006

34
Beppe Guasina
Meine Beziehung zur Architektur und der Bau einer Schule
Waldorfschule San Vendemiano

38
Lars Frerichs & Yaike Dunselman
Der Arbeitsansatz von 9 ° architecture
Waldorfschule Zoetermeer, Niederlande

40
Luigi Fiumara
Umbau der Waldorfschule in Verona
Die Verwandlung einer Lagerhalle

42
Espen Tharaldsen
Konferenz- und Hotelzentrum mit Kunsthalle in Järna bei Stockholm
Aus dem Waagerechten ins Senkrechte

46
Jan de Boon
Die Wirkung der Farben im Gesundheitswesen
Das Wilhelmina Kinderkrankenhaus (WKZ) in Utrecht

50
Niels Sonne-Frederiksen
Vom lebendigen Strom der Architektur
Im Gespräch mit dem Architekten#

68
Damien Carnoy
Steinerschool Leuven
De Zonnewijzer, Belgien, 1999

70
Jens Peters
Der Äherische Raum und die Metamorphose

71 Impressum

72
Reinhard Coppenrath
Situative Architektur in Polen.
Häuser Barszczewksi und Konieczniak, Warschau, Polen

74
Walter Druml
Wie erweitert man eine Skulptur?
Anbau eines Pavillon

75
Walter Druml
Kirche der Christengemeinschaft in Jäna
Holz, Lehm und Farbe

77
Florian Bruning
Rudolf Steiners Bauimpuls verstehen lernen.
Im Gespräch mit dem niederländischen Architekten Paul van Panhuys

82
Michael Wiemers
Bauen ist Schicksal
Das Beispiel der Waldorfschule Soest

87
Andreas Geipel
Das menschlich Wirkungsvolle im Einfachen suchen
Architektur ist Leben

92
Judith Bakkers
Organische Architektur ist die Zukunft
Zur Architektur des niederländischen Architekten Piet Tuin

94 Nachrufe

96 Rezensionen

Das könnte dir auch gefallen …